Ausbildung Coach/in für Systemische Deeskalation

Systemik & Gewaltfreie Kommunikation & Neue Autorität & Deeskalation

Start der nächsten Ausbildungsgruppe 2023 ist der 28./29. Oktober

 

Ausbildung in Präsenz und Online:

5 Ausbildungsmodule finden an den Wochenenden in Präsenz vor Ort statt von Samstag bis Sonntag.

4 Ausbildungsmodule finden an den Wochenenden live-Online mit 2 bis 3 TrainerInnen statt.

Gerne beraten wir Sie unverbindlich – telefonisch oder online.

z.B. in einem kostenlosen Infogespräch zur Ausbildung, sowie zu Coaching, Beratung und Krisengespräche für Privatpersonen oder Teams.

Inhalte der Ausbildung und Termine für den Start in 2023

1. Modul (Präsenz-Einheit vor Ort)

Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation

Sa./So. 28.+29. Oktober 2023

 

  • Wolf und Giraffenwelt

  • 2-Ohren-Modell, Gefühle kreieren

  • Beobachten und Bewerten

  • Gefühle und Pseudogefühle

  • Bedürfnisse und Strategien

  • Bitten und Wünschen statt Erwarten und Fordern

  • Beeinflussungsmittel in der Kommunikation

  • Verbindung herstellen

2. Modul (Präsenz-Einheit vor Ort)

Einführung in die systemische Grundhaltung und arbeiten mit den Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation

Sa./So. 25.+26. November 2023

 

  • Entwicklung der Systemik

  • Was ist ein System?

  • Einführung in den Konstruktivismus

  • Systemische Haltung und Kommunikation nach V. Satir und P. Watzlawick

  • Systemische Ansätze in der Gewaltfreien Kommunikation

  • Kybernetik der 1. und 2. Ordnung

  • Vorstellung der systemischen Tool-Box*

  • Arbeiten mit dem 4-Ohren Modell der Gewaltfreien Kommunikation

  • 4-Schritte Selbsteinfühlung

  • Systemerfassung

3. Modul (Online)

Anwenden der gewaltfreien Kommunikation und verschiedenen Methoden zum Umgang mit Wut und Ärger

Sa./So. 09.+10. Dezember 2023

 

  • Entstehung von Wut und Ärger

  • Ärger als Denkprozess

  • Einführung und Anwendung des Ärgermodells

  • Beziehungs-, Inhalts- und Gefühlsaspekte erkennen

  • Ich höre was, was du nicht sagst – Zwischen den Zeilen hören

  • Systemische Fragetechniken

  • Das Problem hinter dem Problem erkennen

  • Griff in die systemische Tool-Box

4. Modul (Präsenz-Einheit vor Ort)

Konflikte und Lösungen

Sa./So. 27.+28. Januar 2024

 

  • Lösungsorientierter Ansatz

  • Erhöhung der Handlungsfähigkeit durch Perspektivenerweiterung

  • Problemlösungsstrategien nach S. de Shazer – Hat die Lösung etwas mit dem Problem zu tun?

  • Meine Lösung – deine Lösung

  • Spiralphasenmodell zur Krisenbewältigung

  • Verschiedene Konfliktarten kennenlernen

  • Konfliktdynamiken (z. B. Pat Patfoort)

  • Aspekte der Mediation

  • Haltung des Mediators

  • Mediation mit dem 10-Stühle-Modell

  • Klarheit und Kongruenz in der Kommunikation

  • Umgang mit schwierigen Gesprächen

  • Griffe in die systemische Toolbox

5. Modul (Online)

Einführung in die Neue Autorität

Sa./So. 24.+25. Februar 2024

 

  • 5 Säulen der Identität

  • Neue Autorität durch Beziehungsarbeit

  • Die 7 Säulen der Neuen Autorität

  • Haltung und Verhalten in eskalierenden Situationen

  • Gruppenarbeit mit Beispielen aus der Praxis

  • Griff in die systemische Toolbox

6. Modul (Online)

Pädagogische Deeskalation

Sa./So. 23.+24. März 2024

 

  • Formen der Gewalt

  • Unterschiedliche Wege zur Gewalt

  • Eskalierende Situationen frühzeitig erkennen und handeln

  • Körpersprache und Machterleben

  • Fallarbeit aus der eigenen Praxis

  • Griff in die systemische Toolbox

7. Modul (Präsenz-Einheit vor Ort)

Möglichkeiten und Grenzen im Pädagogischen Alltag

Sa./So. 27.+ 28. April 2024

 

  • Rechtsgrundlagen in der Pädagogik

  • Handlungssicherheit in besonderen pädagogischen Situationen

  • Grenzen setzen und erkennen

  • Die Macht der Stimme (Nein sagen)

  • Diskriminierung als Gewaltform

  • Die 9 Stufen der Deeskalation

  • Griff in die systemische Tool-Box

8. Modul (Online)

Präsentation und Prüfung

Sa./So. 25.+26. Mai 2024

 

  • Zusammenstellung meiner individuellen Tool-Box

  • Vertiefungsarbeit zu den erlernten Tools

  • Gruppenarbeit zur Fallbearbeitung

  • Supervision der eigenen Beispiele

9. Modul (Präsenz-Einheit vor Ort)

Gewaltfreie Kommunikation und Systemisches Arbeiten in der eigenen Praxis

Sa./So. 29.+ 30. Juni 2024

 

  • Praktischer Teil: Anwendung der Ausbildungsinhalte am praktischen Beispiel

  • Theoretischer Teil: Einzelpräsentationen zu Ausbildungsthemen

Systemische Tool-Box

Was beinhaltet die Systemische Tool-Box?

Verschiedene Werkzeuge aus der Ausbildung.

Sa./So. 23.+24. März 2024

 

Refraiming, Tetralemma, Timeline, Schwellenübung, Systemische Fragen, Inneres Team, Skulpturarbeit, Genogramm, Ressourcenkarte, der Weg, Auftragskarussell, VIP-Skulptur, Veränderungskurve, Delfin-Übung, Soziogramm, Salutogramm, Horch-was-kommt-von-Innen, Reflecting-Team, 3+1-Übung, Spiralphasenmodell, Doppeln, Achtsamkeitsübungen, Sicherer Ort, Tresor-Übungen, Dissoziationsstopps, usw.

 

Wo findet die Ausbildung statt und wie sind die Zeiten?

Die Online-Einheiten der Ausbildung finden via ZOOM statt zu folgenden Zeiten:

Samstags

  • von 9:30 bis 13:00 Uhr
  • Mittagspause von 13:00 bis 14:30 Uhr
  • anschließend bis 17:00 Uhr

Sonntags

  • von 09:30 bis 13:00 Uhr
  • Mittagspause von 13:00 bis 14:30 Uhr
  • anschließend bis 17:00 Uhr 

Pausen zwischendurch werden nach Bedarf gemacht.

 

Die Präsenz-Einheiten finden statt in unseren Seminarräumen

„Verte – Raum für Begegnung und Wandel“

Neusser Str. 455

50733 Köln

Dort stehen uns helle und freundliche Seminarräume zur Verfügung.